Gemeinde Leezen über das Amt Crivitz

Bürgermeister Gerhard Förster

Amtsstr. 5

19089 Crivitz

 

 Telefon (03866) 80000
E-Mail

 

Amt Crivitz

Amt Crivitz

.
 

.

 
 
Leezen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Erster Senioren Stammtisch in Leezen

Leezen, den 10.10.2018

Der Strom reißt nicht ab: Kurz vor dem Beginn des ersten Senioren-Stammtisches in Leezen ist klar: Der Raum ist zu klein. Schnell wird die mobile Trennwand heraus genommen und ein paar Tische samt Stühlen herbeigeschafft. Dass fast 50 Senioren in die Sporthalle kommen, zeigt, die Leezener Rentner suchen Gemeinschaft und wollen mehr in ihrer Gemeinde mitwirken. "Mit so viel Zuspruch hat wohl keiner von uns gerechnet", sagt Hans-Wilhelm Langfeld, stellvertretender Vorsitzender des Vereins "Leezener Dorfgemeinschaft e.V.". Der Verein, der 2016 gegründet wurde, hat sich die Verbesserung der Lebensverhältnisse für Jung und Alt auf die Fahnen geschrieben. Der nun organisierte Senioren-Stammtisch soll ein erster Schritt sein, ältere Menschen in das Dorfleben zu integrieren.

 

Beim ersten Treffen wurde nach Kaffee und Kuchen dann auch gleich eine Wunschliste herumgereicht, auf die die Teilnehmer Ideen aufschreiben sollten, die das Leben in Leezen verbessern könnten. Das erfreuliche für den Verein: Viele schrieben, dass es mehr solcher Treffen für Senioren geben müsse. "Wir werten die vielen Wünsche noch aus, überlegen aber schon heute, ob wir den Senioren-Stammtisch nun monatlich veranstalten", sagt Hans-Wilhelm Langfeld. Ursprüngliche Idee war es, ihn in einem Drei-Monatsrhythmus zu veranstalten. Den Rest der langen Liste wollen Hans-Wilhelm Langfeld und weitere Teilnehmer noch in dieser Woche auswerten. Spätestens beim kommenden Stammtisch sollen erste Ergebnisse präsentiert werden.

 

Besonders Bürgermeister Gerhard Förster freute sich über den großen Andrang. "Immer wieder werde gesagt, dass in Leezen nichts los sei. Nun können wir das Gegenteil beweisen", sagt der Bürgermeister, der sich aber wegen seines Amtes aus der Organisation zurückhalten will.

 

Beim ersten Treffen erfuhren die Teilnehmer zudem, wie weitere Stammtische aussehen könnten. So könne ein Gemeindevertreter aus den regelmäßig stattfindenden Ausschüssen und Gemeindesitzungen berichten. Da diese häufig am Abend stattfinden, können viele Senioren die öffentlichen Sitzungen nicht mehr besuchen. Zudem können dann auch viele Fragen auf dem "kurzen Weg" beantwortet werden. Es war ein erster Vorschlag, der in der Runde gut ankam.

 

- Quelle: SVZ vom 15.10.2018

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Erster Senioren Stammtisch in Leezen